Die köb St. Laurentius in Nordborchen

Alle Büche die ich mag: E-Books in der Bücherei

Treffpunkt: Die Bücherei. Fünf mal in Borchen.

Das war

Foto: Pixabay

Das Jahr 2020 ist auch an den Borchener Büchereien nicht spurlos vorüber gegangen. Im jetzt vorgelegten Jahresbericht der fünf KÖBs wird deutlich, dass auch die 88 Ehrenamtlichen Frauen und Männer mit den Widrigkeiten von Corona und Lockdown zu kämpfen hatten – und immer noch kämpfen.

Foto: pixabay in Pfarrbriefservice

Die komplette Schließung im Frühjahr 2020, die vorsichtige Öffnung im Sommer und Herbst mit Besucherbeschränkungen, die wiederholte Schließung in der Winterzeit – all das hat Spuren hinterlassen und war kräftezehrend. Immer wieder mussten sich die Büchereiteams auf neue Regelungen einlassen, die aber mit viel Einsatz und Kreativität umgesetzt wurden.

Nüchtern betrachtet sind es zwar rund 3.000 Ausleihen weniger als 2019, es wurden aber immer noch über 56.000 Medien an fast 1800 Leser*innen ausgeliehen. Erstaunlich ist dabei, dass die Büchereien in Dörenhagen und Etteln sogar mehr Ausleihen als 2019 aufweisen können, während die anderen drei Büchereien leichte Einbußen zu verzeichnen haben.

Aufgrund der  NRW-Verordnung dürfen Bibliotheken kontaktlose Ausleihdienste anbieten.

Wir haben daher folgende Regelung getroffen, die bis auf weiteres gilt:

mittwochs, 15-17 Uhr und sonntags, 11-12 Uhr

  • Abholung von vorbestellten Medien
  • Rückgabe von ausgeliehenen Medien

Da wir wieder eingeschränkt geöffnet haben, werden wir Ihre Medien nicht weiter automatisch verlängern. Nutzen Sie die Möglichkeit der Rückgabe und Abholung vorbestellter Medien zu den obenen genannten Zeiten.

 

Wir bieten Ihnen weiterhin an, sich für die Zeit bis 31. März kostenlos für die Onleihe libell-e.de freischalten zu lassen.

Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen, schreiben Sie bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Ihrem Namen und ggf. Ihrer Lesernummer, und wir schalten für Sie die Onleihe frei.

Sie können sich auch gerne telefonisch zur Onleihe anmelden oder wenn Sie weitere Fragen haben: 05251/399269 (Petra Bartoldus)

Alles Gute bis zum Wiedersehen, bleiben Sie weiterhin gesund und munter !

Ihr Nordborchener Büchereiteam

 



 

 

Leider sind im Moment auch keine Bücherzwerge-Veranstaltungen möglich. Damit die Kinder aber trotzdem nicht auf die Geschichten verzichten müssen, hat Jenny Hewisch für die kleinsten Leser*innen kreative Bücherzwerge-to-go-Ideen erstellt.

Das Material kann zu den Öffnungszeiten in der Bücherei Nordborchen kostenlos abgeholt werden:

ab Mittwoch, 03.02.2021

Das kleine Gespenst

Gespenster gibt es nicht  - aber Geschichten vom kleinen Gespenst!

Kathleen Freitag : Die Seebad-Villa

Drei Frauen. Drei Generationen. Ein Schicksal.
Ahlbeck, 1952: Gemeinsam mit ihren Töchtern Henni und Lisbeth führt Grete eine kleine Pension auf Usedom. Das Leben in der DDR ist nicht einfach für die drei Frauen. Dass sie ein eigenes Unternehmen führen, ist der Regierung ein Dorn im Auge.

Berührender Roman, der Leser*innen die Zeitgeschichte der noch jungen DDR erleben lässt, die im Westen geborenen Menschen fremd ist. Sehr gut geschriebener Roman, der in zwei Zeitebenen spielt und fesselnd zu lesen. Empfehlenswert!

und noch mehr Buchtipps:

Der Träger

Pastoralverbund Borchen
Hauptstraße 17b  |  33178 Borchen
Telefon 0 52 51 / 38 87 10  |  Telefax 0 52 51 / 38 03 4
pastoralverbund-borchen.de

 

Alle Bücher, die ich mag in der e-Leihe der Bücherei in Nordborchen

Logo libell-e

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.